Hersteller:Silwa

Kaltschaum-Matratze Silwa Classic 18 DUO (Öko-Tex getestet, LGA-Test) mit 7 Zonen-HR-Premium Schaum-Kern mit profiliertem Wellenschnitt, hervorragende Querbelüftung, Doppeltuch-Bezug.

inkl. MwSt (19%)inkl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar*
Größe:
Bezug:
Härtegrad:

Kompetenz für den besten Schlaf – Unsere wichtigsten Servicevorteile

Liegediagnostik
"SILWA"
Kompetenz-Zentrum
Schlafberatung
Ab 0,0% Finanzierung
ohne Anzahlung
30 oder 90 Tage
Rückgaberecht
Eigener Kundendienst
& Service-Hotline
Schlafkomfort wie angemessen! Dank Liegediagnostik können wir perfekten ergonomischen
Schlafkomfort für Sie bieten. 30 Minuten - für eine komplette Beratung mit Schlafanalyse.
Für mehr Information klicken Sie bitte die Bilder an.
Service-Block

Weitere Informationen & Optionen

Oeko tex Siegel Silwa classic 18 DUO Kaltschaum-Matratze
Silwa Classic 18 DUO
 
Unser Bestseller:
Alles drin für eine sehr gute Matratze
 
Neu: Jetzt auch mit Lyocell Bezug mit
abnehmbaren Bezugsdeckeln
 
10jahre-garantie.jpg
silwa-classic18_logo
 
Viele Vorteile sind bei Silwa im Einstiegs-Matratzensegment.
 
- Neu: 30 Tage Rückgaberecht und Anmessung über die
Silwa-Liegediagnostik.
- Moderner, orthopädisch geformter Matratzenkern mit
7 Zonen:
  • HR-Premium-Schaum mit Raumgewicht 50 für längste Haltbarkeit
  • LGA- Dauerbelastungstest bestanden
  • LGA-Schadstofftest und Ökotest, Babyklasse 1
  • Vertikale Lüftungskanäle im Wellenschnitt
  • Geeignet für Körpergewichte von 65 bis 130 kg
  • 10 Jahre Garantie auf den Kern, Kernhöhe 16 cm
- Doppeltuch-Bezug:
  • fester Doppeltuch-Bezug
  • versteppt mit 14 g/m2 Faser-Vlies
  • waschbar bis 60° C
  • 3-seitiger Reißverschluss
  • Qualitätsbezüge von Bodet & Horst, verarbeitet in der Manufaktur Matschke & Boller, Bremen – ein norddeutsches Produkt
- Bubble-Bezug (Alternative):
  • eleganter Volumen Jersey-Bezug mit Strickmuster (Tempur-ähnlich)
  • extrem bi-elastisch (druckentlastend durch wenig Oberflächenspannung)
  • klimaneutral mit eingestricktem Bubblemuster
  • bei 60° C waschbar
  • durch genormte Reißverschlüsse können Bezugsdeckel jederzeit einzeln nachgekauft werden
- Jetzt neu: Auch mit Lyocell-Bezug mit einzeln
abnehmbaren Bezugsdeckeln erhältlich
  • feuchtigkeitsregulierender Lyocell-Bezug
  • versteppt mit flauschigem 380g/m2 Hygienevlies
  • mit Kederkante und breitem Klimaband
  • waschbar bis 60°C
  • 2 Reißverschlüsse mit einzeln abnehmabren Bezugsdeckeln erleichtern das Aufziehen nach dem Waschen
  • verarbeitet bei der deutschen Manufaktur Matschke & Boller, Bremen
 
Kaltschaum-Matratze Silwa18 DUO
 
*Lieferzeiten
*Sofort lieferbar in der Länge 200 cm und den Breiten 80, 90, 100 und 140 cm. Ansonsten betragen die Lieferzeiten ca. 10-15 Werktage.
 
 

Matratzen nach Maß auf den cm genau.

Kurze Lieferzeiten!

Passend dazu:

Liegediagnostik Silwa

 
Silwa Classic Siegel
 

Was bedeutet easyclean®? Der Bezug wird nicht mehr versteppt, sondern gestrickt. Dies verringert das Volumen des Bezugs, wodurch er in jede Waschmaschine passt. Er ist dünner und trotzdem schwerer, was für eine bessere Feuchtigkeitsaufnahme, also ein besseres Bettklima sorgt. Zudem kommt die Wirkung des Matratzenkerns besser zur Geltung, der nun eckiger und damit passgenauer ist als der bisherige abgerundete. Die Unebenheiten des versteppten Bezugs entfallen, was sensible Schläfer schätzen werden. Auch die sogenannte „Besucherritze“ zwischen einzelnen Matratzen in einem Doppelbett ist nicht mehr so stark spürbar. Eine ansprechende Optik rundet die positiven Eigenschaften von Bezügen mit easyclean® ab.

Moderne Bezugsfertigung für Langwährende Formstabilität und Hygiene.

  • gestrickt - nicht versteppt - für höchsten Schlafkomfort, da

    forstabil und wiederstandsfähig

  • geringstes Volumen, höheres Gewicht

  • leichter auf- und abzuziehen

  • besonders für Allergiker geeignet

  • Bezug bei 60°C waschbar

  • umweltfreundlich hergestellt
 
Unser Service für Sie!
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Kaufen Sie ohne Risiko mit Rückgaberecht auf alle Matratzenbreiten. (Einbehalt 59,-€). Bei Nichtgefallen erhalten Sie Ihr Geld zurück.
  • 10 Jahre Garantie
    Wir stellen hohe Ansprüche an die verwendeten Materialien und dessen ökologisch korrekte Herstellung. Aus diesem Grund versprechen wir Ihnen eine hervorragende Qualität und sind in der Lage eine Garantie von 10 Jahren zu gewähren!
  • 2 Wochen testen möglich
    Wir sind von unseren Produkten überzeugt und bieten daher unseren Probe-Service für 39,- € an.
  • 0,0%-Finanzierung bis zu 24 Monate
  • Günstige Set-Angebote Jedes SILWA-Set-Angebot besteht aus einer Matratze sowie einem matratzengerechten Lattenrahmen.
  • Sofort lieferbar in allen Größen
 

Silwa-Qualitätsversprechen:

Auch für Laien ist es ganz einfach, die Qualität von Viscomatratzen bzw. Kaltschaummatrtzen zu vergleichen und somit den Wert der gewünschten Matratze zu schätzen. Wichtig sind hierfür nur 4 Merkmale:

1. Raumgewicht (RG)
2. Schnitt des Kerns / Konturschnitt
3. Höhe der Matratze
4. Bezug / Verarbeitung
5. Schaumqualität

1. Raumgewicht (RG)
Das Raumgewicht gibt an, wie viele Kilogramm (kg) ein Kubikmeter (m³) des Visco-Schaums wiegen würde, also: RG 55 bedeutet, ein m³ würde 55 kg wiegen. Wie bei Kaltschaummatratzen ist auch bei viscoelastischen Matratzen das wichtigste Qualitätsmerkmal das Raumgewicht (RG). Auch hier gilt: je höher das RG, umso anschmiegsamer und langlebiger ist die Matratze. Allerdings liegen die Werte des Visco-Schaums etwas höher als beim Kaltschaum: eine brauchbare Qualität beginnt bei RG 40, die besten Viscoschäume haben sogar RG 85 (diese hohe Raumdichte ist jedoch nur bei Personen über 100 kg Körpergewicht empfehlenswert, ansonsten ist RG 50 - 55 ideal und ausreichend).
Das Problem zu hoher Raumgewichte ist, dass die Matratzen extrem schwer werden und kaum noch gewendet werden können. Außerdem zeigen Belastungstest von Eurofoam und LGA, dass RG 50-55 schon sehr lange Haltbarkeiten gewährleistet. Sie steigen bei höheren Raumgewichten kaum an.

Der Preis steigt bereits beim Einkauf linear zum RG, das heißt: RG 85 kostet das doppelte wie RG 40 usw. Das Raumgewicht ist also das wichtigste Merkmal im Preisvergleich von viscoelastischen Matratzen. Natürlich sollte der Schaum nach deutschen Normen schadstoffgeprüft sein, am besten Öko-Tex Klasse 1 und wie bei uns LGA Schadstoffgeprüft, sowie Dauerbelastungstest geprüft

2. Schnitt des Kerns / Konturschnitt
Obwohl viscoelastisches Material immer punktelastisch reagiert, ist auch hier das Schnittmuster des Schaums von großer Bedeutung (vor allem für die Luftzirkulation). Je mehr Schnitte im Schaum sind, desto spannungsfreier (anpassungsfähiger) reagierter und umso besser ist die Belüftung:
Reine Platten sind sehr träge und langsam, z. B. ist auch die Belüftung eingeschränkt

Unser Würfelschnitt nimmt die Spannung, der Schaum reagiert noch punktelastischer. Durch die entstandenen Kanäle wird zudem die Lüftzirkulation spürbar verbessert.

Am temperaturunempfindlichsten reagiert Viscoschaum mit Profilierungen, dem sogenannten „Eierkarton- Schnitt“. Durch die große Menge an Luft in diesem Visco-Schnitt ist auch die Zirkulation optimal, die Matratze wird perfekt durchlüftet.

Natürlich gilt: je aufwändiger die Schnitte, umso teuerer die Matratze. Wir verwenden die aufwendigsten Schnitte vom Qualitätsschaum-Hersteller Eurofoam, um die Belüftung und Zonierung zu optimieren.

3. Höhe der Matratze
Hier gilt: je mehr verwendetes Material, also je höher die Matratze, umso teuerer. Zu beachten ist allerdings, dass Viscoschaum im Einkauf doppelt so teuer wie Kaltschaum im gleichen RG ist - also kostet zum Beispiel eine 5 cm dicke Viscoplatte RG 60 ebensoviel wie eine 10 cm dicke Kaltschaumplatte RG 60 - daher sollten Sie beim Preisvergleich immer zuerst die Gesamthöhe des Visco's vergleichen (wenn sich auf beiden Seiten je 4 cm Auflage befinden, müssen im Preisvergleich natürlich 8 cm berücksichtigt werden), dann die Höhe des Kaltschaums (RG + Schnitt nicht vergessen!) und schon können Sie 1:1 vergleichen!

Gerade bei der Höhe der Matratze und der Viscohöhe können sich Preisunterschiede (bis zu 100 %) ergeben. Hier lohnt sich der Vergleich.

4. Bezug / Verarbeitung
Auch hier sind, wie bei allen Bezügen, 4 Punkte zu beachten:
1. Oberstoff
2. Versteppung
3. Trikot
4. Bezug / Verarbeitung / Handhabung

zu 1) Oberstoff
Baumwollgemisch (z. B. Frottee) => Lyocell (Doppeltuch) => Seide oder Kaschmiranteile (Doppeltuch) mit Silbereindampfung.
Bezeichnungen wie Micorcare, Medicot und Armicor usw. sagen übrigens nichts über die Qualität des Bezuges aus, sondern beschreiben lediglich dessen chemische Ausrüstung. So bedeutet z. B. Armicor, dass der Bezug mit Triclosan behandelt wurde, um diesen antiallergisch zu machen (ob der Bezug aber aus Frottee oder Lyocell besteht, wird dadurch nicht klar).

zu 2) Versteppung
Welche Vliese wurden unter dem Oberstoff eingesteppt? Hier gilt von billig bis hochwertig:
200 gr. Polyestervlies => Hohlfaser => silikonisierte Hohlfaser
300 gr. Polyestervlies => Hohlfaser => silikonisierte Hohlfaser
400 gr. Polyestervlies => Hohlfaser => silikonisierte Hohlfaser

Naturvliese wie zum Beispiel Baumwolle oder Schurwolle sind in etwa preisgleich (allerdings nur bedingt waschbar bzw. reinigungsfähig).

zu 3) Innentrikot
Das Innentrikot ummantelt den Kaltschaumkern und ist sehr wichtig zum Schutz des Schaums (fängt Schweiß auf) und erleichtert das Beziehen nach dem Waschen des Oberstoffes. Bei Billigproduktionen fehlt es leider häufig. Dadurch wird der Kaltschaum schnell unhygienisch und zerfleddert. Am billigsten sind verklebte Polyester -Trikots, am hochwertigsten saugstarke Baumwolltrikots.

zu 4) Waschbarkeit / Handhabung des Bezugs
Vorsicht bei nur zwei- oder dreiseitigen Reißverschlüssen! Dies erschwert das Beziehen nach dem Waschen des Bezugs. Am besten sind vierseitige Reißverschlüsse, wie bei Silwa serienmäßig. Dadurch lassen sich die Bezugteile trennen und einzeln waschen. Auch das Beziehen wird so sehr einfach. Zur leichteren Handhabung sollten vier Wendeschlaufen am Bezug angebracht sein (z.B. zum Wenden oder Transportieren der Matratze). Zusätzlich sind die Reißverschlüsse genormt, so dass das Oberteil später ausgetauscht werden kann.
Allerdings werden bei viscoelastischen Matratzen oft unversteppte Bezüge angeboten, um die Nähe zum Viscokern und das entsprechende "wolkige" Gefühl deutlich spürbar zu machen. Diese Bezüge sind leider kaum günstiger. Optimal sind hierfür dauerelastische Velours-Stoffe, die Unterplatte sollte rutschfest sein, um ein Verdrehen des unversteppten und somit flexiblen Bezugs zu verhindern.
Am besten sind bi-elasthische Oberstoffe, wie sie für die Silwa-Pur Serie verwendet werden.


silwa.jpg

Unsere Gesunde Matratzen-Filialen in Lübeck, Hamburg, Kiel & Schwerin

rotebox-dunkel.gif 
Unsere 4 Filialen
Filiale Lübeck Filiale Hamburg BarmbekFiliale Hamburg FuhlsbuettelFiliale 
KielFiliale Schwerin

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.